zubtaten für den Teig:

250g Mehl 142g Zucker 1 Ei 125g Butter 156 ml Milch 21g Hefe 1/2 Pr. Salz

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung für den Hefeteig:

 

Sie nehmen das Mehl vom Rezept. Milch, Hefe und Zucker und geben die Zutaten in eine Schüssel bevor Sie die Hefe und die Milch zum Mehl geben erwärmen Sie die Milch etwas so das die Milch Ca. 30 Grad hat dann nehmen Sie die Hefe und lösen Sie die Hefe in der warmen Milch auf und geben sie die Hefe Milch zum Mehl da zu und rühren einen kleinen Teig und decken dann den Teig mit einem Tuch ab und stellen Ihn an einem Warmen ort für Ca. 1 Stunde

Danach kneten Sie den Teig mit einer Küchenmaschine bis der Teig einen Schönen Glanz bekommen hat.

Dann lassen Sie den Teig noch mal für Ca. 30 Minuten gehen.

Wehrend dessen Die Kuchenform mit Fett einreiben dann den Teig Rund formen und mit einem Rollhols ausrollen so das der Teig in die Kuchenform passte.

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für die Fühlung:

 

11 EL Honig 1/2 Pr.Salz 100g Honig 100g Mandelbl... 175g Schlagsahne 4BL. Gelatine 400g Doppel Rahm-Frichkässe 150g Vollmilchjoghurt 30 ml Milch 50g Aprikosenkonf...

 

 

 

Fett und Mehl für die Fettpfane

Extra Starke Alufolie

 

 

 

 

 

 

 

  Zubereitung für die Fühlung:

 

Für den Guss 150 g Butter, 150 g Zucker und 3 EL Honig Sommerblüte in einem Topf schmelzen. Mandeln zufügen und unter Rühren kurz aufkochen. 50 g Sahne unterrühren. Ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

 

 

 

 

 

Lauwarmen Bienenstichguss vorsichtig auf dem Hefeteig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Bienenstich in der Fettpfanne mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.

 

 

 

Teig von der Längsseite her halbieren. Böden auf Platten setzen, waagerecht halbieren und mit Mandelguss in Frischhaltefolie verpacken (Böden sollen nicht austrocknen). Aus der Alufolie einen Rahmen (5–6 cm hoch) falten und um die beiden unteren Böden legen.

 

 

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, 200 g Honig Sommerblüte, Joghurt und Milch verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Ca. 3 EL Frischkäsecreme unterrühren, dann die Mischung in die restliche Creme rühren. Creme kalt stellen, bis sie beginnt zu gelieren.

 

 

300 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und unterheben. Honigcreme auf beide Böden verteilen, glatt streichen und ca. 30 Minuten anziehen lassen. Deckel daraufsetzen und weitere 2–3 Stunden kalt stellen.

8. Konfitüre und 3–4 EL Wasser in einem Topf erwärmen. Anschließend mit einem Pinsel die Mandelkruste bestreichen. Alurahmen vorsichtig mit einem Messer lösen. Kuchen in Stücke schneiden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Bienenstich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.9 KB

 

 

Zutaten: 250 g Mehl, 150 g Butter, 2 Eigelb, 80 g Zucker, 4 Eier, 600 g Schmand, 1 Ta. Zucker 2 Bch. Rahm, 2Pck. Fertigmischung für Vanillesauce

 

Fett und Mehl für dei Form

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Brennwert p. P.: keine Angabe

Französischer Mürbeteig:

Aus dem Mehl, Butter, Eigelb und Zucker einen Mürbeteig (mit den Händen kurz und gut durchkneten) herstellen (alles Raumtemperatur). In Alufolie gewickelt etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen und danach in einer gefetteten, leicht mit Mehl bestäubten Springform (Durchmesser 28 cm) ausrollen, mit Rand natürlich.

 

Füllung:

Eier, Schmand, Zucker, Rahm und Vanille-Soßenpulver (kein Puddingpulver) verrühren und auf den Mürbeteig in die Springform gießen.

 

60-70 Minuten bei 180-200°C (oder 10 Minuten bei 200°C, 10 Minuten bei 180°C, 30 Minuten bei 150°C und 30 Minuten 180°C) backen. In der Form erkalten lassen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Rahmkuchen Rezept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.9 KB